Archiv

  • Knöllchenübernahme durch den Arbeitgeber ist abgabepflichtig

    Wer kennt das nicht? Termine verschieben sich, Lieferzeiten werden immer knapper, die Parkscheibe ist plötzlich verschwunden. Sind Arbeitnehmer im Auftrag des Unternehmens unterwegs, dann dauern manchmal Termine länger als geplant, müssen Liefertermine eingehalten werden. Und häufig folgen Knöllchen, Verwarnungen, Bußgelder. Die Übernahme der daraus entstehenden Kosten durch den Arbeitgeber beschäftigte in der Vergangenheit immer wieder die Finanzbehörden und -gerichte.